Blitz-Öffnung

Sportgerät

  • Hand-Picks und Spanner in unbegrenzter Anzahl
  • Ein Schloss

Teilnahmebedingungen

  • Der Teilnehmer muß das Sportgerät mitbringen!

Wettkampf

  • Die Bildung der Wettkampf-Gruppe erfolgt durch Auslosung.
  • Alle Teilnehmer bilden einen Kreis und treten gemeinsam an. Binnen einer Minute muß das eigene Schloss geöffnet werden. Wird das Schloss nicht geöffnet, scheiden Teilnehmer und Schloss aus.
    • Hiernach werden die Schlösser rechts an den Nachbarn weitergegeben. Wiederum haben alle Teilnehmer eine Minute Zeit zum Öffnen.
    • Nach Zeitablauf gehen alle Schlösser an die Eigentümer zurück. Diese kontrollieren, ob geöffnet wurde oder nicht.
    • Teilnehmer, die nicht öffnen konnten, scheiden aus.
    • Nun wird jeweils paarweise der Sitzplatz mit dem rechten Nachbarn getauscht, und der Wettkampf kann neu gestartet werden.
  • Diese Prozedur wird solange wiederholt, bis nur noch drei Teilnehmer verbleiben – welche den Siegertitel erhalten.

Weitere Details

  • Das Schloss ist aus organisatorischen Gründen nur in der Hand zu öffnen.
  • Bis zum Startzeichen darf ein Spanner, jedoch kein Öffnungsbesteck in das Schloss eingeführt werden!
  • Sollte ein Wettkämpfer wiederholt dasselbe Schloss erhalten, werden die Schlösser nach Maßgabe der Wettkampfleitung getauscht oder zugelost.
  • Soweit nur ein Wettkämpfer gewinnt, erhält dieser einen Meistertitel; mehrere Gewinner gelten als Sieger!

Es gab KEINE Regeländerungen gegenüber dem Vorjahr!

Weitere Informationen zu den Deutschen Meisterschaften im Schlossöffnen

Ein Gedanke zu “Blitz-Öffnung

  1. Pingback: 16. DM im Schlossöffnen in Maschen | SSDeV

Schreibe einen Kommentar