Einhandmeisterschaft 2014

Der neu ins Leben gerufene Fun-Wettbewerb Einhandpicken ist pünktlich gestartet.

Einhand

Unter Wettkampfleitung des Erfinders Douglas B. öffnen zur Zeit 10 Wettkämpfer die Schließzylinder der Impressionsvorrunde und genießen dabei die Vorzüge der Einhändigkeit!

einhand2

Diese Disziplin macht den Wettkämpfer offensichtlich großen Spaß und wird mit Sicherheit nicht das letzte Mal stattgefunden haben!

Update Platzierungen:

Einhandmeister 2014:  Douglas B. 342 Sekunden für 10 Zylinder

2. Platz Manfred B. 370 Sekunden für 10 Zylinder

3. Platz Jan M. 523 Sekunden für 10 Zylinder

 

 

SSDeV@30C3@CCH

30c3 December 27th – 30th, 2013 – Hamburg, Germany @ CCH.

Der mittlerweile 30. CCC-Congress seit 1984 startet im Gegensatz zu vergangenen Events diesmal ohne das gewohnte Motto im Anhang des Logos. Grundsätzlich drängen sich die “Headlines” angesichts diverser Überwachungsskandale und deren Enthüllung aber dennoch geradezu auf. Der Fahrplan zum 30C3 ist seit dem 03.12.13 online.

Unter Federführung der Hamburger Sportgruppe des SSDeV besteht die Crew der Lockpicking Area auch in diesem Jahr wieder primär aus Mitgliedern der Sportgruppen Hamburg, München und Berlin. Übungsmaterial für die Anfängerworkshops ist an den Tischen verfügbar, Sportgeräte können im SSDeV – Sportshop erworben werden.

Besucher und Gäste der Veranstaltung sind herzlich eingeladen, sich auf sperrsportlichem Gebiet zu versuchen. Die Lockpicking Area ist vom 27. – 30.12.13 (ab 12:00h) besetzt, ab 14:00h befinden sich zu den hier angegebenen Zeiten erfahrene Lockpicker zur fachlich qualifizierten Anleitung vor Ort.

Links:

 

26.12.13

– Aufbau: Erste Erkundungen im CHH, Treffen alter Bekannter und Vorbereitung der Lockpicking Area.

30c3_1

27.12.13

- Start und erste Workshops in der Lockpicking Area. Gewohnter Andrang am Shop zwischen den Vorträgen.

30c3_2

28.12.13: Teilweise keine freien Plätze mehr an den Tischen. Mit einem Wort: Rappelvoll! Bestbesuchter Workshop des 30c3.

29.12.13: Junghackertag. Ab 11:00h Spardosenöffnen für Taschengeldempfänger. Wir schulen ab 8 Jahren aufwärts..

30.12.13: Shop meldet weitgehend ausverkauft. Entspannter Ausklang und gemeinsames Essen mit dem Team am Picktisch.

LockCon 2013 in Sneek / NL – (Liveblog)

Die nächste Station des diesjärigen “Lockpicking-Marathons” ist die fünfte LockCon, nach einem Gastspiel in Kentucky/USA dieses Mal wieder “Zuhause” im “StayOkay” in Sneek/NL. Nachdem am Freitag der Anreisetag mit Begrüßung, einem “Who is who”, der persönlichen Vorstellung der nahezu 80 Teilnehmern mit einem gemütlichen Abendausklang sowie regem Informationsaustausch verbracht wurde, startete der erste Wettkampftag mit einigen, wie aus den Vorjahren gewohnt, interessanten Präsentationen und Workshops.

LockCon2013_schedule_day1

Samstag vormittag begann zunächst Peter Field mit einer seiner spannenden Präsentationen diverser selbstgefertigter Schnittmodelle mit sehr detailgenauen Erläuterungen zu den besonderen Sicherheitsmerkmalen. Anschließend berichtete Michael Hübler von der Sportgruppe München über den neuesten Stand des Projekts “TOSL” – The Open Source Lock” mit anschließender Diskussionsrunde, gefolgt von Christina Palmer (TOOOL/US) mit dem Themengebiet:”Prioritizing Pick Designs”.

Der nächste Beitrag erfolgte dann intern in geschlossender Runde, da der Vortragende nicht namentlich genannt werden wollte und daher auch das Thema des Beitrags nicht öffentlich gemacht werden kann. Weiter ging es dann mit dem Vortrag von “decoder” / Koksa.org über das erfolgreiche Picken eines EVVA 3KS unter Zuhilfenahme von Lichteintrag mittels LWL (Lichtwellenleiter).

Nach dem Abendessen startete dann Alexandre Triffault aus Frankreich (frenchkey.fr) seinen Beitrag: “Abloy protec: duplicating a key from a photography and the use of a 3D printer”. Anschließend begannen um 21.30h die Vorkämpfe im Impressioning – Wettkampf. Wettkampfzeit: 60 min.

Impressioning-Vorlämpfe_LockCon2013

21:15h: Die Finalteilnehmer:

1. Jos W. – TOOOL/NL – (3:22 min.)
2. Oli D. – SSDeV Hamburg – (3:29 min.)
3. Arthurmeister – SSDeV Hamburg – (06:33 min.)
4. Tamás V. – SSDeV Stuttgart (Ungarn) – (7:25 min.)
5. Jord K. – TOOOL/NL – (09:07 min.)
6. Dr. Torsten Q. – SSDeV Berlin – (09:12 min.)

Respekt: Von 36 Teilnehmern haben 22 innerhalb der geforderten Zeit geöffnet.

Do the Babak : Teilnehmer Babak J. / TOOOL/US öffnet den Abus C83 in 59:59 min. …

LockCon2013_Finalteilnehmer_Imp

Finalrunde – Wettkampfzeit: 15 min.

22:45h: 1. Runde von 6:

Geöffnet:

1. Dr. Torsten Q. – SSDeV Berlin
2. Jos W. – TOOOL/NL

23:10h: 2. Runde von 6:

Geöffnet:

1. Jos W. – TOOOL/NL
2. Oli D. – SSDeV Hamburg
3. Dr. Torsten Q. – SSDeV Berlin

23:32h: 3. Runde von 6:

Geöffnet:

1. Jos W. – TOOOL/NL
2. Oli D. – SSDeV Hamburg
3. Tamás V. – SSDeV Stuttgart (Ungarn)
4. Arthurmeister – SSDeV Hamburg
5. Dr. Torsten Q. – SSDeV Berlin

23:50h: 4. Runde von 6:

Geöffnet:

1. Jos W. – TOOOL/NL
2. Arthurmeister – SSDeV Hamburg
3. Oli D. – SSDeV Hamburg

00:13h: 5. Runde von 6:

Geöffnet:

1. Oli D. – SSDeV Hamburg
2. Jos W. – TOOOL/NL
3. Arthurmeister – SSDeV Hamburg

00:30h: 6. Runde von 6 – letzte Runde:

Geöffnet:

1. Jos W. – TOOOL/NL
2. Oli D. – SSDeV Hamburg
3. Arthurmeister – SSDeV Hamburg

00:46h: Gewinner und Meister des “Impressioning Contest” im Rahmen der LockCon 2013!

Jos W. – TOOOL / NL

…Congratulations!!

Winner _Impressioning_LockCon2013



Die Plazierungen im Einzelnen:

1. Jos W. – TOOOL/NL – (6 Öffnungen)
2. Oli D. SSDeV Hamburg – (5 Öffnungen.)
3. Arthurmeister – SSDeV Hamburg – (4 Öffnungen)
4. Dr. Torsten Q. – SSDeV Berlin (3 Öffnungen)
5. Tamás V. SSDeV Stuttgart (Ungarn) – (2 Öffnungen)
6. Jord K. – TOOOL/NL (1 Öffnung)

Im Anschluß folgte dann noch der Beitrag von Warren Rockley (TOOOL/US): “UAP locks, their security features and how to pick them” sowie einige Kurzpräsentationen für Spätentschlossene. Ende dann gegen 02.00h.

Sonntag vormittag startete dann gegen 09:30h der Vortrag von Ken Persson von Peterson Tools über Anwendungsmöglichkeiten diverser Tools und alternative Öffnungsmethoden (..Open an euro cylinder with a windscreen wiper) und seiner Firmenphilosophie. Es entwickelte sich im Verlauf des Vortrags eine angeregt geführte, interessante Diskussion über Optimierungsmöglichkeiten, alternative Werkzeuge und Erfahrungswerte in der realen Anwendung seiner Produkte.

Registration_Dutch-open_LockCon2013

Um 12:10h begann die “Dutch open” mit … Teilnehmern im Rahmen der LockCon 2013. Profilzylinder unterschiedlicher Hersteller (u.a. ISEO, Corbin, NINO…) nach neuen Regeln mit 48 Teilnehmern in 6 Gruppen. Der lokale Fernsehsender “Omrop Fryslân” schickte ein Team und produzierte einen kurzen Fernsehbeitrag (53 sek.), sowie einen etwas längeren Radiobeitrag (216 sek.) zur LockCon2013.

Rules_Dutch-open_LockCon2013

Nach dem Mittagessen in der Pause ging es weiter, bis alle Finalteilnehmer ermittelt wurden. Das Semi-Finale setzt sich aus folgenden Teilnehmern zusammen:

1. Torsten Q. – SSDeV Berlin
2. Martina F. – SSDeV Hamburg
3. Babak J. – TOOOL / US
4. Oli D. – SSDeV Hamburg
5. Manfred B. – SSDeV Hamburg
6. Julian H. – SSDeV Stuttgart

14:50h: Der Wettkampf beginnt mit der ersten Runde…

Lockpicking_Finale_LockCon2013

15:30h: Die Endrunde startet in wenigen Minuten….noch im Rennen:

Dr. Manfred B. – SSDeV Hamburg
Dr. Torsten Q. – SSDeV Berlin
Julian H. – SSDeV Stuttgart

Finale_Lockpicking_LockCon2013

16:20h: Gewinner und Meister der “Dutch Open” im Rahmen der LockCon 2013!

Dr. Manfred B. – SSDeV Hamburg

…Congratulations!!!

Platzierung im Einzelnen:

1. Dr. Manfred B. – SSDeV Hamburg
2. Dr. Torsten Q. – SSDeV Berlin
3. Julian H. – SSDeV Stuttgart

Winner _Lockpicking_LockCon2013

 17:00h: Wir schreiten zur Siegerehrung:

Preise_LockCon2013

Es wurden jedoch nicht nur die Sperrsportler geehrt, sondern auch Sonderpreise für besondere sperrsportliche Leistungen und an die unentbehrlichen Organisatoren und Helfer der professionell und dennoch fast familiär durchgeführten Veranstaltung vergeben.

Nach dem Abendessen verabschiedeten sich die Teilnehmer voneinander und machten sich auf die teilweise sehr lange Heimreise. See you again next year, folks..

Nachlese: 04. Tschechische Meisterschaften im Schlossöffnen in Nečtiny.

Zámek Nečtiny

Zámek Nečtiny

Der Veranstaltungsort versprach schon mal eine spannende Kulisse für die Wettkämpfe – Schlossöffnen in einem echten Schloss. Sehr weitläufig und rustikal präsentierte sich die Wettkampf-Lokalität in Hrad Nečtiny, ca. 35 Kilometer nordwestlich von Pilsen gelegen. Die Anreise vielief für die ca. 30 teilnehmenden Wettkämpfer mangels Stau und Schneetreiben eher problemlos. Erfreulich preiswerte 40,00€ pro Gast waren für zwei Übernachtungen nebst Vollpension zu entrichten.

Landestypisch deftig gestalteten sich dann auch die Mahlzeiten – überwiegend nicht wirklich was für überzeugte Vegetarier. Ein kleines Rahmenprogramm mit Live – Musik und Workshops, garniert mit mittelalterlich ausgestattetem, allerdings sperrsportlich sehr aktivem Ritter, welcher dann ebenfalls ziemlich erfolgreich zerstörungsfrei Hangschlösser und Profilzylinder öffnete, rundete den positiven Gesamteindruck ab.

Wie bereits von den vergangenen Veranstaltungen von A.C.L. / lockpickers.cz in der Nähe von Prag gewohnt, wurden die wie auch zuvor in den letzten jahren gut organisierten 04. Tschechischen Meisterschaften stressfrei, souverän und unterhaltsam durchgeführt. Die Wettkämpfe waren im Gegensatz zu den Vorjahren überraschender Weise weitgehend rauchfrei, was möglicherweise auch mit den schnell erreichbaren Raucherbereichen in Zusammenhang stand, von denen einige sogar eine gute Sicht auf die Wettkämpfe boten. Jedenfalls freuten sich anwesende Nichtraucher sehr über diesen Umstand.

Sehr fair und sportlich, fast schon in kollegialem Rahmen verliefen die Wettkämpfe an beiden Tagen, wobei auch einige hilfreiche Tips ausgetauscht wurden, wenn einem Teilnehmer mal der richtige Lösungsansatz oder das dringend benötigte Tool eine halbe Minute vor Ende des Zeitlimits fehlte. Auch einige neue Meister des Sperrsports wurden gekürt, so beispielsweise Meister Cnud G./ SSDeV Sportgruppe Hamburg und Meister Akos S, aus Ungarn.

Sperrsportliche Glückwünsche!

Preise-04.CZ

Die ersten sechs A-Finalisten sowie die Sieger der Blitzöffnung:

Hang_A-04.CZ

Hangschlossfinale:

1. Marc B – SSDeV (Sportgruppe Lausitz)
2. Ákos S. – SSDeV (Sportgruppe Stuttgart/Ungarn)
3. Julian H. – SSDeV (Sportgruppe Stuttgart)
4. Dr. Torsten Q. – SSDeV (Sportgruppe Berlin)
5. Dr. Manfred B. – SSDeV (Sportgruppe Hamburg)
6. Támas V. – SSDeV (Sportgruppe Stuttgart/Ungarn)

Blitz_04.CZ

Blitzöffnung:

Sieger Julian H.- SSDeV (Sportgruppe Stuttgart)
Sieger Sönke P. – SSDeV (Sportgruppe Hamburg)

Hand _A-04.CZ

Handöffnung:

1. Ákos S. – SSDeV (Sportgruppe Stuttgart/Ungarn)
2. Dr. Torsten Q. – SSDeV (Sportgruppe Berlin)
3. Marc B. – SSDeV (Sportgruppe Lausitz)
4. Julian H. – SSDeV (Sportgruppe Stuttgart/Ungarn)
5. Dr. Manfred B. – SSDeV (Sportgruppe Hamburg)
6. Filip Tima – A.C.L. ČZ

Free_A-04.CZ

Freestyle:

1. Cnud G. – SSDeV (Sportgruppe Hamburg)
2. Evžen I. – A.C.L. ČZ
3. Ákos S. – SSDeV (Sportgruppe Stuttgart/Ungarn)
4. Dr. Torsten Q. – SSDeV (Sportgruppe Hamburg)
5. Julian H. – SSDeV (Sportgruppe Stuttgart)
6. David K. – A.C.L. ČZ

Alle Platzierungen, auch die B-Finalisten sowie weitere Informationen auch im Lockpickingbereich des KOKSA – Forums….

Nachlese: 17. Deutsche Meisterschaften im Schlossöffnen (Hang- / Hand- / Blitzöffnung und Freestyle)

dav_spitzingsee-aussicht.17.DM

Die diesjahrigen Wettkämpfe Hangschloss- und Hand- / Eigenöffnung, Blitzöffnung sowie Freestyle im Rahmen der 17. Deutschen Meisterschaften fanden vom 08. – 10.11.13 am idyllisch gelegenen Spitzingsee im gleichnamigen Ortsteil der Gemeinde Schliersee statt, ausgerichtet diesmal von den Münchner Sportsfreunden der Sperrtechnik. Das Teilnehmerfeld war wieder international besetzt, es waren Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Tschechien und Ungarn am Start. Am Abend des Anreisetags wurden wieder viele sperrsportliche Fachgespräche geführt und der Informationsaustausch, teilweise mit “Workshopcharakter”, stand dabei im Vordergrund.

In leicht beengten Verhältnissen, auch bedingt durch einen gleichzeitigen Aufenthalt einer Münchner DRK-Gruppe wurden die Wettkämpfe in gewohnt sportlich fairer Atmosphäre durchgeführt. Die Zeitnahme erfolgte mittels einer innovativen Neuerung durch selbstständiges Stoppen der zum Entsperren benötigten Zeiten mittels eines kabelgebunden vernetzten “Buzzers” durch die Teilnehmer in den jeweiligen Disziplinen.

Dieses Zeitnahmesystem der Sportgruppe München hat sich während der Wettkämpfe trotz leichter Umgewöhnungsprobleme einiger Teilnehmer auch im Bezug auf mechanische Belastbarkeit des Tasters durchaus bewährt. Sehr entspannt und kurzweilig verlief dann die Zeitnahme – “Moderation” der Wettkämpfe, durchgeführt durch ein Mitglied der Sportgruppe München, welches nicht selbst aktiv an den Wettkämpfen teilnahm. Es gibt einen neuen deutschen Meister des Sperrsports zu vermelden: Meister Ahmet K. / Sportgruppe Nürnberg im Handöffnen.

Vorkämpfe_Hang-17.DM

Nachfolgend die Ergebnisse in den jeweiligen Disziplinen:

Hangöffnung:

A Finale
Platz Name Verein
1 Dr. Manfred B. – SSDeV Sportgruppe Hamburg
2 Ákos S. – SSDeV Sportgruppe Stuttgart (Ungarn)
3 Julian H. – SSDeV Sportgruppe Stuttgart
4 Dr. Torsten Q. – SSDeV Sportgruppe Berlin
5 Marc B – SSDeV Sportgruppe Lausitz
6 Arthurmeister – SSDeV Sportgruppe Hamburg
7 Ulrich S. – SSDeV Sportgruppe Berlin
8 Michael H. – SSDeV Sportgruppe München
9 Roland B. – SSDeV Sportgruppe Berlin
10 Wenca – SSDeV Sportgruppe Stuttgart (Ungarn)

B Finale
Platz Name Verein
1 Tamás V. – Sportgruppe Stuttgart (Ungarn)
2 Jan M. – SSDeV Sportgruppe München
3 Antonin R. – A.C.L. – ČZ
4 Hugo – OpenLocks – AT
5 Peter Knapp jr.- Sportgruppe Stuttgart (Ungarn)
6 Frank S – SSDeV Sportgruppe Berlin
7 Ray – SSDeV Sportgruppe München
8 Basasz – Sportgruppe Stuttgart (Ungarn)
9 Peter Knapp Jr. – Sportgruppe Stuttgart (Ungarn)
10 Tamasz – Sportgruppe Stuttgart (Ungarn)

Blitzöffnung:

Sieger: Julian H. – SSDeV Sportgruppe Stuttgart
Sieger: Ray – SSDeV Sportgruppe München
Sieger: Dr. Manfred B.- SSDeV Sportgruppe Hamburg

Handöffnung:

A Finale
Platz Name Verein
1 Ahmet K. – SSDeV Sportgruppe Nürnberg
2 Marc B. – SSDeV Sportgruppe Lausitz
3 Dr. Manfred B. – SSDeV Sportgruppe Hamburg
4 Dr. Torsten Q. – SSDeV Sportgruppe Berlin
5 Ákos S. SSDeV – Sportgruppe Stuttgart (Ungarn)
6 Julian H. SSDeV – Sportgruppe Stuttgart
7 Ulrich S. SSDeV – Sportgruppe Berlin
8 P. Knapp jr. – SSDeV Sportgruppe Stuttgart (Ungarn)

B Finale
Platz Name Verein
1 Arthurmeister – SSDeV Sportgruppe Hamburg
2 Czaba Z. – SSDeV Sportgruppe Stuttgart (Ungarn)
3 Frank S. – SSDeV Sportgruppe Berlin
4 Jan M. – SSDeV Sportgruppe München
5 Evžen I. – A.C.L. – ČZ
6 Tamás V. – SSDeV Sportgruppe Stuttgart (Ungarn)
7 Antonin R. – A.C.L. – ČZ
8 G. Czimer – SSDeV Sportgruppe Stuttgart (Ungarn)

Freestyle:

A Finale
Platz Name Verein
1 Dr. Torsten Q. – SSDeV Sportgruppe Berlin
2 Ahmet K. – SSDeV Sportgruppe Nürnberg
3 Dr. Manfred B. – SSDeV Sportgruppe Hamburg
4 Julian H. – SSDeV Sportgruppe Stuttgart
5 Czaba Z. – SSDeV Sportgruppe Stuttgart (Ungarn)
6 Tamás V. – SSDeV Sportgruppe Stuttgart (Ungarn)
7 Ákos S. – SSDeV Sportgruppe Stuttgart (Ungarn)
8 Arthurmeister – SSDeV Sportgruppe Hamburg
9 Frank S. – SSDeV Sportgruppe Berlin

B Finale
Platz Name Verein

1 Roland B. – SSDeV Sportgruppe Berlin
2 P. Knapp jr. – SSDeV Sportgruppe Stuttgart (Ungarn)
3 Basasz – SSDeV Sportgruppe Stuttgart (Ungarn)
4 Jan M. – SSDeV Sportgruppe München
5 Antonin R. – A.C.L. – ČZ
7 Evžen I. – A.C.L. – ČZ
6 Tamás V. – Sportgruppe Stuttgart (Ungarn)
7 Michael H. – SSDeV Sportgruppe München
8 Knapp sr. – Sportgruppe Stuttgart (Ungarn)

Der SSDeV bedankt sich bei den Sponsoren
SGH-Schmitz undSicherHausSylt

für die Stiftung der Preise.

 

Lockpicking Workshop in Berlin Alt-Treptow

Der fand am 14.9.2013 beim Upcycling-Festival “Recycled Creativity” statt. Berliner Lockpicker waren ab ca. 14.00 Uhr bis gegen 22.00 Uhr am Tisch und zeigten wie’s geht. 40-50 Besuchern unseres Tisches konnten wir über den Tag und den doch späteren Abend verteilt zeigen, was Lockpicking ist und wie es funktioniert. Das hat uns Spass gemacht. Es gab ein gutes Feedback von den Teilnehmenden und dem Veranstalter. Danke an Katja & T-error crew. Lovely AfterShowParty in der Frühperle. Danke an Q + und Jascha für die Unterstützung. ;)

 

Internationale Lockpicker Party

Da der jährliche CCC Congress dieses Jahr wieder in Hamburg stattfindet,
und sich dort nicht wenige inter- und nationale Lockpicker treffen werden,
lädt der SSDeV in Kooperation mit TOOOL zur

Internationalen Lockpicker Party
am Freitag dem 28. Dezember 2012 ab 20 Uhr
in dem größten norddeutschen Hacker- & Makerspace
im Mexikoring 21-23, 22297 Hamburg (City-Nord)

Attraktor Hacker- & Makerspace HAMBURG

Die Party bietet neben Bier vom Faß die Möglichkeit,
dass sich auch die 29C3 Teilnehmer mit den norddeutschen
Lockpickern und extra angereisten Freunden der Sperrtechnik,
zum gemütlichem Jahresabschluss treffen können.

Die PartyPräsidenten Barry&Steffen

See-Lockpicknick am Samstag, 11. August 2012

Das Lockpicknick der süddeutschen Sportgruppen findet traditioneller Weise an einem Samstag ab 14:00 Uhr im August am Breitenauer See bei Löwenstein, in der Nähe von Heilbronn, statt. Es wird gepickt, gefachsimpelt, erzählt, gegrillt, gegessen, getrunken, gesonnt, geschwommen, gespielt, …

Dieses Jahr treffen wir uns am Samstag dem 11. August 2012, bei jedem Wetter!

Weiterlesen

Neumann-Festival 2012

Die Berliner Lockpicker waren bei der Eröffnung des diesjährigen Neumann-Festivals in Reinickendorf am 10. Mai dabei. Das Festival bietet von Mai bis Oktober als Kunstinstallation eine Reihe von Mitmach-Möglichkeiten, vor allem mit der “Zwei-Zimmer-Wohnung” auf dem Franz-Neumann-Platz. Torsten hat punktgenau einen Schlüssel zur Eröffnung der Installation impressioniert, und in den kommenden Wochen wollen wir dort immer wieder mal halbe Tage mit Trainingseinheiten zum Impressionieren verbringen. Für die Nachbarschaft gibts das Angebot, Schlüssel für mitgebrachte Schlösser herzustellen.

Impressionieren auf Neumann-Festival 2012 in Berlin

Impressionieren auf Neumann-Festival 2012 in Berlin

“loccpiccnic” berlin

Aktuell in Vorbereitung befindet sich das diesjährige Lockpicknick (loccpiccnic) der Sportgruppe Berlin am “Himmelfahrtstag”, diesmal dem 17.05.12 ab 14:00h, auf der Hausterrasse des Vereinsgeländes der c-base in der Rungestr. 20 in Berlin-Mitte.

Es wird u.a. wieder mindestens ein 20l Fässchen vom guten Eschenbräu – Pils geben. Ansonsten wird gegrillt, es gibt selbstgemachte Salate und weitere leckere Sachen. Die Sportgruppe Berlin freut sich auf zahlreiches Erscheinen speziell der Berliner Hacker und Lockpicker sowie von Freunden der Sportgruppe Berlin des SSDeV.






Weitere Informationen hier:


c-base: Raumschiff unter Berlin
Sportgruppe Berlin des SSDeV
Lockpicknick Berlin im SSDeV-Wiki



Nachtrag:

Bis auf das mit 11-14°C für Mitte Mai eher kühle aber wenigstens trockene Wetter war das Lockpicknick 2012 eine sehr gelungene und angenehme Veranstaltung, bei der sich Hacker und Picker zum fachlichen Austausch, zum Fachsimpeln oder einfach nur zum “chillen” trafen. Besonders gefragt war neben einem gespendeten ganzen Schinken ein 30l-Fässchen “Eschenbräu” – Pils.

Lockpicknick (loccpiccnic) am 17.05.2012

Auch Besuch aus Lübeck und sogar aus den Niederlanden (TOOOL) war zum “loccpicccnic”angereist und verbrachte mit den insgesamt mehr als 20 Picknickern einen angenehmen und zugleich lehrreichen Tag mit spannenden Themen in Sachen Sperrtechnik und Vereinsleben.

Das nächste “offizielle” Loccpiccnic wird voraussichtlich am 09.05.2013 stattfinden, jedenfalls wurde es schon mal angemeldet.. ;) aber auch sonst wird es über den Sommer noch um den Grill picktechnisch “heiss hergehen”.